Plätze Datenbank - Birdie Buch bearbeiten

Hier kann dem Birdie Buch eines Lochs ein Bild zugeordnet werden, Notizen auf dem Bild hinterlegt werden und das Bild kalibriert werden um Längen ablesen zu können. Oben auf dem Bildschirm wird der Platz und das Loch, das bearbeitet wird, angezeigt:

Auf dieses Icon tappen, um die Änderungen in die Datenbank zu speichern

Auf dieses Icon tappen, um die Änderungen zu verwerfen

Auf dieses Icon tappen, um ein Bild zu öffnen, das dem Birdie Buch zugeordnet werden soll. In dem erscheinenden Fenster können Bilder im GIF, JPEG und BMP Dateiformat ausgewählt werden

Auf dieses Icon tappen, um das Bild aus dem Birdie Buch zu löschen. Achtung: Wenn das Bild gelöscht wird, werden auch alle Notizen und die Kalibrierung des Bildes gelöscht 
Auf dieses Icon tappen, um das Bild um 90 Grad im Uhrzeigersinn zu drehen
Auf dieses Icon tappen, um das Bild um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn zu drehen
Auf dieses Icon tappen, um das Bild horizontal zu spiegeln
Auf dieses Icon tappen, um das Bild vertikal zu spiegeln
Auf dieses Icon tappen, um in das Bild hinein zu zoomen
Auf dieses Icon tappen, um aus dem Bild heraus zu zoomen
Auf dieses Icon tappen, um das Bild so zu zoomen, dass es vollständig sichtbar wird
Auf dieses Icon tappen, um das Bild so zu zoomen, dass es der Originalgröße entspricht
Auf dieses Icon tappen, um in den Notiz Modus zu gelangen. Wenn dieser Modus aktiv ist, kann mit einem Doppel-Tap auf eine beliebige Stelle des Bildes eine Notiz hinzugefügt werden. In dem erscheinenden Fenster kann die Notiz eingegeben werden. Mit den drei Auswahllisten können häufig verwendete Wörter für Schläger, Länge und Landung in die Notiz eingefügt werden. Um die Notiz zu speichern, auf OK tappen oder auf Abbruch tappen, um die Notiz zu verwerfen. Wenn eine Notiz hinzugefügt wurde, wird auf dem Bild an der entsprechenden Stelle ein Notiz-Symbol angezeigt. Doppelt auf dieses Notizsymbol tappen, um die Notiz zu öffnen, zu lesen oder und zu bearbeiten. Wenn die Notiz zum Bearbeiten geöffnet ist, auf OK tappen, um die Änderungen zu speichern und die Notiz zu schließen oder auf Löschen tappen, um die Notiz zu löschen.
Auf dieses Icon tappen, um über das Lochbild Entfernungsmarkierungen für 100, 150 und 200 Meter zu zeichnen. Für diese Markierungen muss die Position des Grünanfangs definiert und das Bild grafisch oder mit GPS kalibriert sein.
Wenn die Markierungen sichtbar sind, kann mit einem Doppel-Tap auf einen beliebigen Punkt das Zentrum der Markierungen gesetzt werden. Um das Zentrum auf den angetappten Punkt zu setzten, die kommende Frage mit Ja beantworten, sollen die Markierungen weiter den Abstand zum Grünanfang anzeigen, mit Nein antworten.
Um die Markierungen wieder zu entfernen, nochmals auf das Icon tappen.
Auf dieses Icon tappen, um das Bild grafisch zu kalibrieren. Das Bild wird grafisch kalibriert, in dem eine Linie ausgewählt wird und deren Länge eingegeben wird. Zunächst erscheint ein Fenster mit Bedienungshinweisen, das mit OK geschlossen werden kann. Dann auf den ersten Punkt der Linie tappen, den Stylus gedrückt halten und zum zweiten Punkt der Linie fahren. Während der Stylus bewegt wird, verschiebt sich das Bild. Dann auf den zweiten Punkt der Linie tappen. Dann erscheint ein Fenster, in dem die Länge, die der Linie entspricht, eingegeben werden muss. Durch ankreuzen von 2ter Punkt ist Grünanfang, kann der zweite Punkt der Linie gleich dazu benutzt werden, die Position des Grünanfangs auf dem Bild festzulegen. Dieses Fenster mit OK bestätigen, um die Kalibrierung zu speichern oder auf Abbruch tappen, um abzubrechen.
Diese Funktion kann auch zum Abmessen einer Distanz genutzt werden, da die Länge der Linie korrekt berechnet wird, wenn das Bild einmal grafisch kalibriert wurde.
Falls das Bild per GPS kalibriert wurde und in den Einstellungen die Option der GPS- statt grafischen Kalibrierung angewählt wurde, tritt an die Stelle des Lineals das GPS-Lineal, mit dem eine Länge auf dem Bild an Hand der GPS Kalibrierung abgemessen werden kann: Dazu die Linie, analog wie beim Lineal beschrieben, auswählen. Die Länge der Linie erscheint dann in einem Fenster, das mit OK geschlossen werden kann.
Auf dieses Icon tappen, um die Position des Grünanfangs auf dem Bild festzulegen. Zunächst erscheint ein Fenster mit Bedienungshinweisen, das mit OK geschlossen werden kann. Dann auf dem Bild auf die Position des Grünanfangs tappen.
Auf dieses Icon tappen, um das Bild per GPS zu kalibrieren
Auf dieses Icon tappen, um das Bild auszuschneiden. Dafür muss ein Polygon um den Teil des Bildes herum, der erhalten bleiben soll, gezeichnet werden: Auf den ersten Punkt des Polygons klicken und dann auf die weiteren Punkte. Das Polygon wird mit einer dünnen Linie angezeigt. Um das Bild auszuschneiden, einen Doppelklick auf den letzten Punkt des Polygons machen. Um das Ausschneiden abzubrechen, außerhalb des Lochbildes klicken. Dieses Icon steht nur zur Verfügung, wenn das Birdie Buch vom Abschlag Bearbeiten Fenster aus aufgerufen wurde.
Auf dieses Icon tappen, um die Ballpositionen nach den Schlägen visuell zu erfassen. Dieses Icon steht nur zur Verfügung, wenn das Birdie Buch vom Runde spielen Fenster aus aufgerufen wurde.
Auf dieses Icon tappen, um den eigenen Standpunkt auf dem Bild anzuzeigen. Wenn in den Einstellungen aktiviert, wird das Lochbild automatisch auf den eigenen Standpunkt zentriert.
Auf dieses Icon tappen, um die Bildschirmorientierung zwischen Hoch- und Querformat umzustellen. Dies ist nur auf Geräten mit Windows Mobile 2003 SE die diese Funktionalität unterstützen, möglich.
Auf dieses Icon tappen, um Zwischen der Anzeige aller und nur der wichtigsten Icons umzuschalten wobei das Letztere mehr Platz für das Bild auf dem Bildschirm lässt. Dieses Icon steht nur zur Verfügung, wenn das Birdie Buch vom Runde spielen Fenster aus aufgerufen wurde.
Auf dieses Icon tappen, um ein Loch zurück zu gehen. Dieses Icon steht nur zur Verfügung, wenn das Birdie Buch vom Abschlag bearbeiten oder Rundenstatistik-Überblick Fenster aus geöffnet wurde.
Auf dieses Icon tappen, um ein Loch Vorwärts zu gehen. Dieses Icon steht nur zur Verfügung, wenn das Birdie Buch vom Abschlag bearbeiten oder Rundenstatistik-Überblick Fenster aus geöffnet wurde.
  In den Einstellungen kann aktiviert werden, dass alle Änderungen am Lochbild automatisch gespeichert werden, wenn mit einem dieser beiden Icons durch die Lochbilder geblättert wird.

Nachdem das Bild grafisch kalibriert wurde und die Position des Grünanfangs festgelegt wurde, kann jederzeit auf eine beliebige Position auf dem Bild getappt werden, um die Entfernung von diesem Punkt zum Grünanfang unten am Bildschirm angezeigt zu bekommen.
Die Birdie Buch Bilder können je nach Einstellung unter Einstellungen - Sonstige in hoher Qualität vergrößert und verkleinert werden. Dieses erhöht die Qualität der Bilder, erfordert jedoch Rechenzeit und macht die Benutzung des Birdie Buchs langsamer.
Wenn keine Funktion aktiviert ist, die einen Tap benötigt (z.B.
), kann auf das Bild getappt werden und mit gedrücktem Stift das Bild verschoben werden.
Mit dem Kontrollkästchen Diesen Hinweis nicht mehr anzeigen können die Mitteilungen unterdrückt werden. Wenn die Mitteilungen dennoch wieder angezeigt werden sollen, kann dies unter Einstellungen - Sonstige eingestellt werden.
Unten am Bildschirm wird Par, Länge und Handicap des Lochs angezeigt, wenn das Birdie Buch vom Abschlag bearbeiten Fenster aus geöffnet wurde.
zurück