Rundenstatistik

Während der Runde haben Sie auch Zugriff auf die statistischen Daten der Runde Pro Spieler. Der Spieler wird einfach im unteren Teil ausgewählt.

In der Übersicht zeigt der Mobile Golf Scorer™ an, wie viel Prozent Birdies, Pars, Bogeys, Doppelbogeys oder Dreifach-Bogeys und Schlimmer Sie gespielt haben. Zur besseren Übersicht wird diese Statistik numerisch und in einem Balkendiagramm angezeigt.

Auf die Gleiche Art und Weise wird angezeigt, wie viele Kein-, Ein-, Zwei- und Dreiputts oder schlimmer Sie gebraucht haben. Auch die Fairwaytreffer und Grüns in Regulation sowie optional Rettungen und Aufholen werden grafisch angezeigt.

Es kann auch angezeigt werden, auf welchen Löchern das jeweilige Resultat zu Stande kam.

Diese Statistik steht analog auch für die Netto-Stablefordpunkte zur Verfügung.

Unter Durchschnitt sehen Sie, wie viele Par 3, 4 und 5 und wie viele Löcher gesamt Sie gespielt haben, wie Sie auf diesen durchschnittlich gescored haben, wie viele Putts Sie durchschnittlich gebraucht haben (für alle Löcher oder nur die, auf denen die Grüns in Regulation getroffen wurden), wie viel Prozent Ihrer Birdiechancen Sie genutzt haben und wie viel Prozent der Fairways und Grüns Sie getroffen haben. Die Totalen der Schläge, Punkte Putts und Strafschläge wird auch absolut angezeigt.
Ebenso sehen Sie, wenn Sie die Schlagdetails eingegeben haben, wie viele Sand-Saves und Strafschläge Sie gehabt haben.
Mit Hilfe der Grafiken, die die Leistung an den einzelnen Pars im Vergleich zur Durchschnittsleistung anzeigen, können Sie schnell sehen, an welchen Par´s Sie über- oder unterdurchschnittlich gescored bzw. gepunktet haben.

Unter Karte sehen Sie nun Ihre Scorekarte der Runde in Brutto-Schlägen, Netto-Stablefordpunkten und Brutto-Stablefordpunkten. Ebenso können Sie sich die Schläge vor, die Putts pro Loch, die Fairwaytreffer, die Grüns in Regulation oder den Verlauf der Runde in Schlägen oder Stablefordpunkten anzeigen lassen.

Die Ergebnisse der einzelnen Löcher sind farblich nach gut und schlecht hervorgehoben.

Neben den Ergebnissen pro Loch werden auch die Summen für die Ersten Neun, die Zweiten Neun und die ganze Runde angezeigt.

Wenn Sie die Schlagdetails eingegeben haben, steht Ihnen auch die Schlagstatistik zur Verfügung.

Sie können, pro Schläger oder Schlägergruppe (z.B. Lange Eisen, Kurze Eisen, ...), absolut, prozentual und in einer Balken- und Tortengrafik sehen, in welchen Spielsituationen Ihr Ball wie oft gelandet ist.

Ebenso sehen Sie in einer Grafik, wie oft der Ball links oder rechts oder zu Lange oder zu Kurz vom Ziel gelandet ist. Je öfter Sie in einer "Zone" gelandet sind, desto dunkler wird diese. So sehen Sie optimal, mit welchen Schlägern Sie welche Schlagtendenzen haben oder ob Sie Ihre Putts zu kurz oder lang lassen, pushen oder pullen. 

Mit dem Überblick können Sie sich Ihre Runde noch mal Loch für Loch und Schlag für Schlag nachvollziehen.

Wenn Sie die Schlagdetails eingegeben haben, sehen Sie pro Schlag den Schläger, das Resultat und die Landeposition jedes Schlages.

Bei Putts und Annäherungen wird auch die Länge des Putts und die Art der Annäherung mit angezeigt.

Wenn Sie die Länge Ihrer Putts eingegeben haben, werden Sie mit einer großartigen Puttstatistik belohnt:

Sie sehen den Prozentsatz der eingelochten Putts in Abhängigkeit von der Länge der Putts, den Prozentsatz der Länge des ersten Putts auf jedem Loch um die Qualität der Annäherungen zu beurteilen und die durchschnittliche Anzahl der Putts pro Loch in Abhängigkeit vom Par des Lochs und der Länge des ersten Putts.

Putts machen fast die Hälfte der Schläge auf der Runde aus - mit dieser Statistik können Sie Ihren Score dramatisch verbessern, da Ihnen die Stärken und Schwächen auf dem Grün genau vor Augen geführt werden.

Wenn Sie Ihre Annäherungen gekennzeichnet haben, werden Sie mit einer tollen Statistik des kurzen Spiels belohnt:

Sie können, jeweils in Abhängigkeit von benutztem Schläger und gespieltem Schlag, sehen, wie viele Schläge Sie noch gebraut haben um einzulochen, wie lange der der Annäherung folgende erste Putt war, ob die Annäherung auf dem Grün gelandet ist und wo die Annäherung im Vergleich zum angepeilten Ziel gelandet ist. Im Detail wird dies in der Schlagstatistik erläutert.

Zusammen mit der Puttanalyse hilft Ihnen der Mobile Golf Scorer™, im so wichtigen kurzen Spiel die Schwächen zu erkennen, die noch zu Ihrem Traumhandicap fehlen.

Wenn mit einem GPS-Empfänger die Schlaglängen ermittelt wurden, können auch diese analysiert werden.

Für bis zu 3 Schläger ist auf einen Blick ersichtlich, wie oft, wieweit minimal, maximal und durchschnittlich mit dem Schläger geschlagen wurde. In der Grafik steht ein Strich für jeden Schlag, so dass man an Hand der Wolkenbildung schnell sehen kann, wie viele Ausreißer man mit diesem Schläger hatte.

Ebenso kann man sich Zusammenhänge in einer Liniengrafik ansehen, diese Grafiken werden unter Längenstatistik erläutert.

Wenn auf der Runde Nebenwetten gespielt wurden, kann man sich die Zusammensetzung des Gewinns oder Verlusts ansehen:

Für jedes Loch kann man sehen, welche Nebenwetten gespielt wurden und wer diese gewonnen oder verloren hat und gegen wen.

Ebenso sieht man, wie viel Geld mit einer Nebenwette gewonnen oder verloren wurde.

Somit gibt es nach der Runde keine Diskussionen mehr, wer wem warum wie viel schuldet, da der Mobile Golf Scorer™ Alles genau aufschlüsseln kann.

zurück | Weiter zum Versenden einer Runde