Integration mit Google Earth - Lochbilder von Google Earth

© dieser Bilder bei Google Earth
Nachdem die Koordinaten der Spielbahn importiert wurden, können auch automatisch die Lochbilder aus Google-Earth übernommen werden.

Einfach den Knopf drücken und zurücklehnen: der Mobile Golf Scorer fährt, dreht und zoomt an die richtige Position und importiert automatisch das Lochbild.

Der  bietet darüber hinaus noch eine spezielle Ausschneide-Funktion, um das Satellitenbild auf den Teil zu beschränken, der für Sie relevant ist.

So haben Sie immer gute und aktuelle Lochbilder, vor Allem wenn das Birdie-Buch Ihres Clubs nicht existiert, veraltet ist oder Sie nicht an die digitale Version der Bilder kommen.

Interessiert es Sie, wie das im Detail funktioniert? Auch hierfür gibt es im Tutorial ein Video, dass dies genau zeigt!

Zusammenfassend ist zu sagen, dass es dank der Integration mit Google Earth weniger als eine halbe Stunde dauert, einen Platz komplett zu vermessen und die Lochbilder zu erstellen - und das Alles vom heimischen PC aus ohne auf den Platz gehen zu müssen.

zurück | Weiter zum Online Spielstärkenvergleich